Behandlung von Gelenkverrenkungen

Damit sich unsere Knochen bewegen können, gibt es zwischen jeweils zwei Knochen eine gelenkige Verbindungsstelle. Die Gelenkflächen der Knochen sind mit Knorpel überzogen und um ein Gelenk zu stabilisieren, ist es mit einer festen Gelenkkapsel und Gelenkbändern überzogen. Jedoch können Gelenke durch einen Sturz Schaden davontragen. Aufgrund eines Unfalls ist das Gelenk instabil geworden und die Gelenkflächen haben den direkten Kontakt zueinander verloren. Sollte dies bei Ihnen der Fall sein können wir in unserer Praxis in der Bahnhofsstraße 50 in Berlin-Tempelhof die Gelenkverrenkung diagnostizieren und anschließend therapieren.

Durch einen bestimmten Zug am Gelenk wird die Stellung der Knochen sowie Gelenkflächen zueinander wiederhergestellt. Das Gelenk muss für einige Tage ruhig gestellt werden, um zu verheilen. Gelingt eine Wiederherstellung nicht, ist auch hier eine operative Therapie notwendig. Sollten Sie unter Beschwerden leiden, können Sie umgehend in unserer orthopädischen Praxis in Berlin-Tempelhof vorbeikommen.